Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kongress Nordischer Rat vom 26.-29.Oktober 2015 in Reykjavik / Island

Dolmetschtechnik in Reykjavik 1

Im Konferenzzentrum der Isländischen Hauptstadt Reykjavik tagte der Nordische Rat 
und benötigte viel Technik, die es in Island nur in kleineren Stückzahlen gibt. 
Der Kunde Harpa – ein Kongress- und Konzerthaus – suchte Hilfe in Europa und entschied 
sich für CS aus München. Für den großen Kongress lieferte CS die meiste Technik. 
Im Hauptsaal und zwei Nebensälen wurden insgesamt 19 Dolmetscherkabinen, 
700 Infrarot-Empfänger und 300 Sprechstellen für Deligierte installiert. 

Dolmetschtechnik in Reykjavik 2

Auch die Abstimmanlage im Plenum wurde von CS betreut. Die sperrigen Dolmetscherkabinen
ließen sich allerdings nicht per Luftfracht verschicken. Diese wurden daher auf Container verladen, 
per LKW zum Hamburger Hafen transportiert und dann per Schiff nach Reykjavik gebracht. 
Die gesamte Dolmetschertechnik war damit 10 Tage lang unterwegs bis zum Einsatzort. 

Dolmetschtechnik in Reykjavik 3

Drei CS Techniker flogen rechtzeitig hinterher und waren ganze drei Tage lang mit dem Aufbau beschäftigt.

Im zweiten Bild sieht man die Dolmetscherkabinen, von denen aus man einen guten Blick auf den Kongress 
hatte. 
Im Vordergrund des Bildes sieht man die eingesetzten Bosch DCN Delegierten Sprechstellen mit Sprachkanalwähler für jeweils zwei Teilnehmer.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

COPYRIGHT © 2016 CS CONGRESS SERVICE

Zum Seitenanfang